Alle Einträge · Gestrickt

Rosa Meeresbewohner

Als ich die „Bellrose“ vom Strickmichclub in voller Größe ausbreitete, kam mir genau dieser Gedanke: Das sieht aus wie eine Mischung aus Seepferdchen, Hai und Koralle! 😀


Also schickte ich „The Pink Thalassian“ erst einmal baden…

Einmal mehr war es sehr faszinierend, wie anders ein Stück wirkt, wenn die Wolle sich entspannt hat und das Werk in Form gezogen wurde. Doch seht selbst, hier ein paar Vorher-Nachher-Impressionen:

Bellrose vorher

Bellrose nachher

Bellrose vorher

Bellrose nachher

Bellrose vorher

Bellrose nachher

Das Tuch war alles in allem einfach zu stricken, das gelingt auch Anfängern ohne weiteres. Bei mir sieht es zwar mal wieder nicht ganz so aus wie im Original, aber es gefällt mir nichtsdestotrotz sehr. Durch die eher schmale, aber dafür lange Form kann ich es mir zweimal umwickeln. Das gibt einen schön warmen Hals (ich bin da ja recht empfindlich) und sieht dabei noch toll aus. In etwa so:

Halsschmeichler

Da Rosa ja eigentlich nicht so meine Farbe ist (eher Beerentöne oder knalliges Rot), überlege ich, das Tuch zu verschenken. Ein paar Anwärterinnen gäbe es ja, die darauf stehen. Auf der anderen Seite bin ich schon auch begeistert von der flauschigen Leichtigkeit der Wolle (Nature’s Luxury Sheep en Soie) – also sollte ich vielleicht einfach meinen Horizont erweitern und das Tuch selbst behalten. 😉
Ich habe ja auch noch einen weiteren Strang, mit dem könnte ich eine zweite Version stricken, die ich dann doch noch verschenke. Schauen wir mal! 🙂

Nun habe ich mich wieder an das Leokadia-Tuch gesetzt, doch dort gibt es noch zu wenig Fortschritt, als dass es sich lohnt, ihn hier vorzuzeigen. Die Kombination Grün-Grau gefällt mir aber schon sehr!

Und was habt ihr alle so „Auf den Nadeln“? Sommerprojekte? Schon etwas für den Herbst/Winter?
Lasst es mich wissen!

Alles Liebe und weiterhin einen wunderschönen Sommer,
Eure „Ma“

Zusammenfassung:
Anleitung: „Bellrose“ von Martina Behm
Größe: uni
Anpassungen: keine, habe aber ein winziges bisschen mehr Garn benötigt als den einen Strang
Wolle: „Sheep en Soie“ von Nature’s Luxury
Verlinkt: „Auf den Nadeln“

Advertisements

3 Kommentare zu „Rosa Meeresbewohner

Ich freue mich über deine Gedanken:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s