Alle Einträge · Genäht

Shirt Lady Aimee

Heute geht es wieder ums Thema Nähen! 😀
Nachdem ich meine Bluse genäht und dabei so viel Spaß hatte, musste gleich das nächste Projekt her. Und als eine meiner lieben Kolleginnen mir von einem tollen Stoffeladen in Heidelberg erzählte, bei dem sie am liebsten einkauft (sie näht nämlich auch), suchte ich mir fix einen schönen Schnitt heraus.

Da es ein Langarmshirt werden sollte, fiel die Wahl nach kurzer Zeit auf „Lady Aimee“ von Mialuna. Passend dazu wählte ich zwei relativ feste Jerseystoffe in grau und intensivrot aus und legte los.

Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee

Dieses Mal pauste ich den Schnitt in Größe L zunächst auf Folie ab, die ich dann auf den Stoffen festklammerte und plus Nahtzugabe ausschnitt. Dabei war mir der Rollschneider erneut eine enorme Hilfe. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass noch irgendjemand freiwillig mit einer Schere ausschneiden will! Aber vielleicht habe ich auch die falsche Schere. 🙂

Das Nähen an sich ging relativ flott. Ich habe den Dreifachgeradstich verwendet und mit Hilfe der Bilder- und Videoanleitung alles in Nullkommanix zusammen genäht. Den Halsausschnitt und die Ärmelbündchen nähte ich jeweils mit der anderen Farbe, um sie deutlich abzusetzen. Hier eine kleine Bilderflut der Details:

Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee

Insgesamt bin ich schon sehr zufrieden. Die Länge des Shirts und auch der Ärmel gefällt mir sehr gut. Auch der relativ halsnahe Ausschnitt ist genau mein Ding. Und die Farben passen meiner Meinung nach auch gut zusammen für ein legeres Shirt mit Pfiff. Seht selbst:

Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee

Aber es gibt ein kleines „Aber“: Es ist in der Mitte bzw. am Rücken etwas zu weit. Viel ist es nicht, es soll ja auch nicht knatscheng sitzen. Vielleicht liegt es auch (mit) an meinem Hohlkreuz, ich habe jetzt schon ein paar Mal bei anderen Näherinnen gelesen, dass sie Schnitte aufgrund ihres Hohlkreuzes angepasst hätten, damit es hinten nicht so bollert wie hier:

Shirt Lady Aimee

Nichtsdestotrotz: Ich werde das Shirt dennoch mit Freude tragen. Und an Weihnachten mit zu meiner Schwägerin nehmen, um mir fachmännischen Rat zu holen, ob man da noch was machen kann. Denn da es ja keine Seitennähte gibt, die ich einfach nochmal auftrennen könnte, um sie enger zu nähen, könnte das etwas schwierig werden. Wir werden sehen!

Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee
Shirt Lady Aimee

Entschuldigt übrigens die schlechte Bildqualität. Ich habe mal wieder vergessen, den Weißlichtabgleich zu machen, bevor die Tragefotos gemacht wurden… Und bei dem wenigen Licht, das es jetzt schon nur noch gibt, sind die Fotos auch arg krisselig geworden. Da muss ich mir noch was besseres zu einfallen lassen…
Aber nun schaue ich mal beim MMM – Me Made Mittwoch, was noch so Kreatives entstanden ist!

Alles Liebe,
Eure „Ma“

Zusammenfassung:
Schnitt: „Lady Aimee“ von Mialuna (gibt’s als Freebook bei Farbenmix: hier)
Größe: L
Anpassungen: keine
Stoff: Jerseys von Stoffe Lott (Heidelberg)

Advertisements

6 Kommentare zu „Shirt Lady Aimee

  1. Für das Spiel mit zwei Farben ist der Schnitt ja ideal; hat einen tollen Effekt und Oversize ist ja momentan sehr im Trend; insofern ist die Weite im Rücken doch diesmal völlig ok und beim nächetn Mal kannst du den Rücken ja etwas anpassen.
    Ein schönes, sorgfältig genähtes Shirt.
    LG von Susanne

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank, liebe Susanne! 🙂
      Das werde ich machen. Wie gesagt, viel zu weit ist es nicht. Vielleicht lasse ich das bisschen auch so. Aber für’s nächste Mal brauche ich dann noch Tipps, wie ich den Schnitt für mich anpassen kann. Da wird dann hoffentlich meine Schwägerin helfen können. 🙂

      Gefällt mir

  2. Dein Shirt gefällt mir außerordentlich gut, die Kombination der Farben finde ich super schön! Der SToff scheint etwas dicker zu sein, daher fällt die Mehrweite im Rücken auch stärker auf als bei dünnem Stoff. Aber meist ist man ohnehin in Bewegung und dann geht das voll in Ordnung. Viel Freude dan dem schönenn Shirt, sehr akkurat genäht! LG Kuestensocke

    Gefällt mir

    1. Auch dir vielen Dank, liebe Küstensocke!
      Ja, es ist ein etwas festerer Jersey, damit das Shirt im Herbst/Frühling tragbar ist, ohne gleich was drüberzuziehen. Ich habe auf jeden Fall trotz etwas Platz im Rücken sehr viel Freude damit und werde es sicherlich oft anziehen. 🙂

      Gefällt mir

Ich freue mich über deine Gedanken:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s