Alle Einträge · Genäht

Top Thema heute: Nähen!

Ich habe mich wieder herangewagt ans Nähen! Nachdem ich nun bereits zwei kleine Täschchen genäht habe (das zweite habe ich hier nicht gezeigt), wollte ich unbedingt mein erstes Kleidungsstück selbst herstellen. Und was läge da näher als so etwas Einfaches wie ein – Trommelwirbel – Top!

Meine liebe Schwägerin hat mir ein eBook für das Top „Valerie“ von Makerist geschenkt, das sogar noch Potenzial nach oben birgt, denn der Schnitt enthält auch Varianten für ein T-Shirt und ein Kleid in verschiedenen Versionen. Aber wie gesagt: Ich habe mich erst einmal an das am wenigsten Stoff verbrauchende Kleidungsstück gewagt. Tadaaa! 🙂

Top Valerie

Bevor ich mit dem tatsächlichen Nähen loslegen konnte, waren natürlich wieder Vorbereitungen angesagt. Ich habe diesmal nicht so viele Bilder gemacht, wie bei meiner Premiere, zudem sind die meisten „nur“ mit dem Handy geschossen. Aber ein wenig musste eben getan werden: Das Schnittmuster ausdrucken und aneinanderkleben, dieses auf dem Jerseystoff festheften, den Stoff ausschneiden und erst DANN konnte es wirklich losgehen.

Top Valerie
Top Valerie
Top Valerie

An sich war das Nähen dann ja super einfach. Nach Nähstich-Beratung durch meine liebe Schwägerin waren Vorder- und Rückenteil in Nullkommanichts zusammen genäht. Allein der Jerseystoff machte es mir ein wenig schwer, denn er transportierte sich nicht soo gut, wie ich es mir gewünscht hätte.

Am Schwersten war es, die Bündchen in Ausschnitt und Armlöcher zu nähen – einfach deshalb, weil ich am Anfang überhaupt nicht verstand, wie das gemacht werden sollte! In der Anleitung war der Text sehr simpel gehalten („wird eingenäht“), die in Graustufen ausgedruckten Bilder waren jedoch auch erst einmal NICHT selbsterklärend. Deshalb drehte und wendete ich das gute Stück zigmal, bevor es endlich „Klick“ machte!

Top Valerie
Top Valerie
Top Valerie

Danach musste ich die Bündchen ja nur noch „schönbügeln“ und fertig war das gute Stück! 🙂

Top Valerie
Top Valerie

Jetzt habe ich endgültig Näh-Blut geleckt. Das nächste Kleidungsstück nähe ich aber glaube ich lieber mit etwas festerem Stoff. ;-P
Inspiration hole ich mir vielleicht einfach beim Creadienstag… 🙂

Liebe Grüße,
Eure „Ma“

Advertisements

6 Kommentare zu „Top Thema heute: Nähen!

    1. Vielen Dank! Aber genau das habe ich auch immer gedacht. Und nun wage ich einfach die ersten Schritte. Es ist gar nicht so schwer! Und wie beim Stricken und Häkeln ist es ein tolles Gefühl, zum Schluss etwas Selbstgemachtes in den Händen zu halten. 😄
      Übrigens: Wenn ich mir deine Kreationen ansehe, erblasse ICH regelmäßig vor Staunen. 😉

      Gefällt mir

Ich freue mich über deine Gedanken:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s