Alle Einträge · Gestrickt

Kleine Wolken

Nach der langen Sommerpause gibt es nun endlich wieder Neuigkeiten! Und der Titel spielt keineswegs auf das jetzt leider doch schon ziemlich herbstige Wetter an…

Tatsächlich heißt das Muster für mein soeben fertig gestelltes Tuch von Martina Behm „22 little clouds“. Ich stieß darauf, als ich nach einem kleinen Dreieckstuch für nur einen Strang Wolle suchte, um meine wundervolle Wolle Malabrigo Arroyo Azules, gekauft bei mylys, endlich zu verarbeiten.

Tuch Kleine Wolken

Nach unserem Sommerurlaub im August brauchte ich noch eine Weile, um mich wieder an die Stricknadeln zu wagen, sodass ich erst Anfang September mit dem Tuch begann. Kaum hatte ich dann die ersten Reihen gestrickt, fürchtete ich, irgendetwas falsch zu machen. Das Tuch wuchs einfach nicht in der Weise, wie ich es kannte.

Tja, wer lesen kann… Bisher hatte ich meine Tücher immer von der Spitze aufwärts gestrickt. Diese Anleitung jedoch ist so geschrieben, dass man quasi von der langen Seite her Richtung Spitze strickt. Da man aber trotzdem nur mit drei Maschen beginnt und immer breiter wird, konnte mein Gehirn das einfach nicht ummünzen. Ich war mir aber sicher, dass ich die Anleitung richtig verstanden hatte, also vertraute ich darauf, dass Martina Behm wohl wusste, was sie tat, und strickte immer weiter. Irgendwann machte es dann auch „Klick“ und ich hatte endlich begriffen, wie der Hase – äh, das Garn – läuft.

Tuch Kleine Wolken

Wunderbarerweise war in der Anleitung auch angegeben, wie man vorgehen sollte, wenn man nicht genau das vorgegebene Garn nimmt. Man sollte nämlich mit dem Grundmuster einfach so lange fortfahren, bis nur noch 25% des Garns übrig sind, bevor man schließlich das Kantenmuster, das die titelgebenden kleinen Wolken bildet, strickte. Also kam diesmal sogar die Küchenwaage zum Einsatz und ich muss sagen: Es hat perfekt geklappt! Ich habe nur noch einen kleinen Rest Garn übrig, der sicher nicht mehr für eine bzw. zwei komplette Reihen gereicht hätte.

Tuch Kleine Wolken
Tuch Kleine Wolken
Tuch Kleine Wolken

Nun habe ich das Tuch sogar schon gebadet und ein wenig gespannt, sodass es bereits nach knapp zwei Wochen fix und fertig vorzeigbar ist. Da kann der Herbst ruhig kommen!

Tuch Kleine Wolken
Tuch Kleine Wolken

Jetzt schicke ich diesen „Quickie“ zu Marisas „Auf den Nadeln September“ und suche mir gleich das nächste Muster aus. Schließlich warten noch einige andere schöne Stränge Wolle von mylys auf mich! 🙂

So long,
Eure „Ma“

Advertisements

2 Kommentare zu „Kleine Wolken

Ich freue mich über deine Gedanken:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s