Alle Einträge · Gebacken

Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken

Es wird wieder einmal Zeit, dass ihr etwas über’s Backen zu lesen bekommt. Deshalb zeige ich euch endlich die leckeren Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken, die ich schon vor einiger Zeit nach dem Rezept der lieben Brigitte aus dem Buch „Vegane Backträume“ gebacken habe.

Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken
Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken

Für den Teig braucht man:
110 ml Hafermilch
20g frische Hefe
250g Dinkelmehl
30g Rohrohrzucker
Schalenabrieb von 1/2 Zitrone
1 Prise Salz
30g Sonnenblumen- oder Rapsöl

Für die Füllung:
100ml Hafermilch
40g Rohrohrzucker
1 Pkg. Vanillezucker
100g Mohn, gemahlen
1 TL Maisstärke
2 TL kalten Wasser
150g Marillenmarmelade zum Bestreichen

Ich hatte nicht alles im Haus, also habe ich einige Variationen vorgenommen: das Dinkelmehl gegen Weizenvollkornmehl ausgewechselt, den Rohrohrzucker durch braunen Zucker ersetzt, eine echte Vanilleschote für den Vanillegeschmack genommen, statt Maisstärke Kartoffelstärke verwendet und das Sonnenblumen- bzw. Rapsöl gegen Albaöl getauscht, das dem ganzen dadurch noch eine leicht buttrige Note verleiht.

Dann geht alles ganz einfach: die Hafermilch leicht erwärmen, die Hefe darin auflösen und 10 Minuten gehen lassen. Mehl, Zucker, Zitronenschale und Salz mischen und mit dem Milch-Hefe-Gemisch und dem Öl verkneten, bis der Teig schön weich ist. In Form einer Kugel noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit kocht man für die Füllung die Hafermilch mit dem Zucker und Vanillezucker bzw. der Vanille aus der Schote auf, fügt den Mohn hinzu und lässt das Ganze unter Rühren 2 Minuten köcheln. Die Mais- bzw. Kartoffelstärke in etwas Wasser auflösen und ebenfalls unter die Masse rühren.

Während die Masse auskühlt, nun den Teig zu einem ca. 0,5 cm dicken Rechteck ausrollen und die Marillenmarmelade dünn aufstreichen. Darauf die Mohnmasse verteilen und alles von der Längsseite her zu einer Schnecke aufrollen. In kleine Portionen schneiden und in die Muffinformen setzen und schließlich bei 170°C im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Fertig!

Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken
Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken

Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken
Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken

Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken
Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken

Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken
Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken

Laut Rezept erhält man 8 Muffins. Ich habe die doppelte Menge genommen und dabei sind 12 große und 8 kleinere Muffins heraus gekommen. Und die schmeckten sowas von lecker! Vielen Dank für das Backbuch und das tolle Rezept, Brigitte!

Und nun: Lasst auch ihr es euch schmecken!
Eure „Ma“

Advertisements

Ein Kommentar zu „Mohn-Marillen-Muffin-Schnecken

  1. Oh, ist das schööön! Freut mich sehr, dass die Schnecken so gut geschmeckt haben und dass das mit den Variationen geklappt hat – Austauschtipps sind echt viel wert. Außerdem erinnerst Du mich daran, dass ich die Schnecken auch mal wieder backen könnte, Wiederholungen gehen sich ja immer kaum aus, bei der langen Back-Wunschliste. 😉
    Alles Liebe aus Wien

    Gefällt mir

Ich freue mich über deine Gedanken:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s