Alle Einträge · Gestrickt

Finale – oder zumindest die Zielgerade

Na, das ging ja mal langsam weiter…
Nachdem ich Teil 3 Ende Juni (!!!) endlich fertig gestellt hatte, kam der Sommer. Und was macht man im Sommer? Urlaub! Der war genial, hat aber natürlich nicht gerade dazu beigetragen, dass ich viel gestrickt habe. Daher und weil es mir auch zu warm war, brauchte ich für Teil 4 doch tatsächlich über zwei Monate!

Aber Anfang September hatte mich schließlich der Ehrgeiz gepackt und ich strickte Teil 5 innerhalb von nur vier Tagen, Teil 6 sogar in nur drei! Für Teil 7 brauchte ich dann doch wieder länger – aber nur weil mir schlussendlich doch noch die Wolle ausgegangen war… Bis ich sie in der richtigen Farbpartie nachbestellt und Teil 7 fertig gestellt hatte, war dann auch der September vorbei.
Da ich nun aber noch genug Wolle hatte und mir Teil 1 so gut gefiel, beschloss ich, den Schal mit einem achten Teil im Muster von Teil 1 zu beenden. Dazu brauchte ich zumindest einmal nur zwei Wochen, womit ich also ca. Mitte Oktober fertig war mit Stricken.

Eigentlich dachte ich dann, dass ich kurz darauf die Fäden vernähen und das Ganze waschen und spannen und stolz hier präsentieren würde… aber natürlich machte mir das verhasste Fäden vernähen einen riesengroßen Strich durch die Rechnung.
Kurz und gut – da ich noch immer nicht meinen Schweinehund überwunden und die Fäden endlich vernäht habe, aber auch nicht NOCH länger mit meinem Post warten möchte, präsentiere ich heute den fast fertigen Schal, leider mit nicht so besonders gelungenen Fotos:

Frühlingsschal Knitalong Teil 4
Frühlingsschal Knitalong Teil 4
Frühlingsschal Knitalong Teil 5
Frühlingsschal Knitalong Teil 5
Frühlingsschal Knitalong Teil 6
Frühlingsschal Knitalong Teil 6
Frühlingsschal Knitalong Teil 7
Frühlingsschal Knitalong Teil 7
Frühlingsschal Knitalong Teil 8
Frühlingsschal Knitalong Teil 8
Frühlingsschal Knitalong Teil 1-8
Frühlingsschal Knitalong Teil 1-8

Für die Zukunft habe ich mir jetzt vorgenommen, einfach öfter mal zwischendurch zu posten, auch wenn ich vielleicht noch nicht fertig bin mit einem Projekt. Lieber ab und an einmal ein kurzer Zwischenstand, als monatelang nichts und dann ein wahnsinnslanger Post. Findet ihr nicht auch?

So long, liebe Grüße, „Ma“

Advertisements

Ich freue mich über deine Gedanken:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s